Aktuelle Vorsichtsmaßnahmen gegen das Corona-Virus

Liebe Tierbesitzer, zu Ihrem Schutz gelten bei uns auch weiterhin einige Vorsichtsmaßnahmen gegen COVID-19.
  • Da der Mindestabstand von einem Meter bei uns nicht eingehalten werden kann, bitten wir Sie weiterhin einen Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Bis auf Weiteres führen wir unsere Ordination noch als Terminpraxis. Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin hier. Für zeitaufwändigere Untersuchungen wie Röntgen und Ultraschall bzw. für chirurgische Eingriffe, bitten wir Sie einen Termin telefonisch zu vereinbaren, damit wir Sie gleich über wichtige Details informieren können. Telefon: 0664 / 143 50 99

Zudem möchten wir Sie auf folgende Punkte hinweisen:
  • Bitte pro Tier nur eine Begleitperson (ausgenommen Kinder).
  • Bei Grippesymptomen wie etwa Fieber, kommen Sie bitte nicht in unsere Praxis. Bitten Sie einen Verwandten oder Bekannten, Ihr Tier zu uns zu bringen.
  • Im Wartezimmer sollen sich nicht mehr als drei Personen aufhalten. Sollten bereits drei Personen im Zimmer sein, warten Sie bitte draußen, bis eine Person wieder heraus kommt.
  • Vor- und nach dem Besuch waschen Sie sich bitte gründlich die Hände mit Seife.
DANKE FÜR IHR VERSTÄNDNIS UND IHRE MITHILFE!

Können auch Tiere mit dem Corona-Virus infiziert werden?

Diese Frage wird uns derzeit oft gestellt. Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit gibt darauf Antwort nach dem aktuellen Wissensstand.