Chirurgie

Routineoperationen wie Kastrationen, Tumorentfernung, etc. führen wir in unserem eigens dafür eingerichteten Operationsraum durch.
Unser oberstes Gebot ist natürlich alle Risiken für das Tier so gering wie möglich zu halten. Eine gute Narkoseüberwachung ist uns somit ein besonderes Anliegen.

Einerseits geschieht dies durch eine der beiden Tierärztinnen unserer Ordination, andererseits sind uns dabei auch einige Geräte behilflich. Ein Narkosegerät macht es uns möglich eine schonende, steuerbare Narkose durchzuführen und bei Narkosezwischenfällen sofort einzugreifen. Ein Pulsoxymeter und ein Atemmonitor halten uns ständig auf dem Laufenden wie es mit Pulsfrequenz und Atmung steht.

Eine Selbstverständlichkeit ist die post operative Versorgung unserer Patienten. Schmerztherapie, Infektionsprophylaxe und Infusionstherapie sind ein Muss für das Gelingen einer Operation.